Windows auffrischen

Für das MEDISTAR-September-Update wird es erforderlich sein, das auf allen Praxisrechnern mit dem Betriebssystem Windows XP mindestens das ServicePack 2 von Microsoft installiert wird. Rechner die mit dem Internet verbunden sind, sollten bekanntermaßen ständig mit aktuellen Updates versorgt werden. Vor einigen Wochen ist bereits das ServicePack 3 für Windows XP erschienen.

Das Betriebssystem von Computern, die nicht mit dem World Wide Web in Verbindung stehen, lässt sich nur mühsam aktualisieren. Wenn dies mehrere Rechner betrifft, kann das Hilfsprogramm c\’t Offline Update der Computerzeitschrift c\’t hilfreich sein.

Die Skriptsammlung lädt (konfigurierbar) sämtliche Updates für Windows 2000, XP, Server 2003 oder Vista sowie für Office von den Microsoft-Servern herunter und erstellt daraus Patch-Pakete auf CD, DVD oder USB-Geräten. Damit lassen sich beliebig viele Rechner auch ohne Internetverbindung einfach updaten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.